Remoni

Herzlich Willkommen in unseren neuen Räumen des Bildungsinstitutes

Seit Oktober sind wir nun in unseren neuen Räumlichkeiten in der ehemaligen Prüfeninger Schlossgaststätte. 

Unser neuer Seminarraum ist ausgestatten mit Mobiliar für moderne Erwachsenenbildung und gefüllt mit Entwicklungsmaterialien für Menschen in aller Entwicklungsphasen.

Die vielen Zimmerpflanzen sorgen für eine angenehme Lernatmosphäre innen und die mächtigen Kastanienbäume im alten Biergarten laden jeden ein in den Pausen draußen spazieren zu gehen oder die Seele baumeln zu lassen.

Vom Bahnhof Prüfening und von der Bushaltestelle Killermannstraße  sind wir 10 Minuten Fussweg entfernt und direkt vor unserer Haustür befindet sich ein grosser Parkplatz für alle, die uns mit dem Auto erreichen wollen. Am besten sind wir mit Fahrrad oder zu Fuß erreichbar.

Für manche Verantaltungen nutzen wir nach wie vor die Räume in der Albertstr. 1. Wo unsere Veranstaltungen stattfinden, entnehmen Sie bitte aus der Ausschreibung.

              

Auftaktveranstaltung Kosmische Erziehung - Geografie

am 03.07.2024 19:30 Uhr

montessorimonday für Eltern der 3-6 Jährigen (Übungen des täglichen Lebens)

am 15.07.2024 19:00 Uhr

Grundlagen der Montessori-Pädagogik

am 19.09.2024 17:00 Uhr


Geschichte

Das Regensburger Montessori Institut  gibt es seit Februar 2014. Neben Montessori Krippen, Kinderhäusern, Hort, Grund- und Mittelschule, Fachoberschule bietet remoni eine moderne Lernumgebung für Erwachsenenbildung.

Wir von remoni glauben, dass alle Menschen das Potential haben sich zu mündigen und aktiven Weltbürgern zu entwickeln. Dies war auch die Grundannahme von Maria und Mario Montessori. Die Kinder haben ein Recht darauf, von kompetenten, begeisterten und begeisternden Erwachsenen begleitet und unterstützt zu werden. Damit Erwachsene sich diesem Anspruch immer wieder neu stellen können, bieten wir für Sie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Lernen ist Begeisterung

„Erst wenn Interesse und Begeisterung hervorgerufen werden, setzt der vollständige Lernprozess ein. Die Anstrengung zu arbeiten, zu studieren und zu lernen ist die Frucht des Interesses.“ (Maria Montessori)